Reusch–Scex Rouge

Durch die wilde Landschaft

Von der Reusch aus geht es durch den Fichtenwald vorbei an sprudelnden Bergbächen und tosenden Wasserfällen hinauf zum paradiesischen Hochplateau Martisberg. Die wilde Landschaft am Martisberg und im Oldental bietet eine prächtige Alpenflora. Die Murmeltierkolonien sowie die hohen Felswände und gigantischen Berggipfel sind eine absolute Attraktion auf dieser Wanderung. Von der SAC-Hütte Cabane des Diablerets führt die alpine Route über den Gletscher weiter bis zur Bergstation Scex Rouge, wo Sie sich eine feine kulinarische Ruhepause gönnen können. Die Talfahrt mit der Luftseilbahn erfolgt alle 20 Minuten, zu Fuss dauert es bergab etwa drei Stunden.

Reusch (1’330 m)
Cabane SAC (2’500 m)
Scex Rouge (2’940 m)
 
9 km
 
5 h ↑ 3 h ↓
 
Mitte Juli–Oktober
 
Alpine Route für sportliche Wanderer